Die Wahrheit über Golfschläger

Ich habe meinen populären Artikel zum Thema Golfschläger überarbeitet: golfkurse.com/golfschlaeger

19 Kommentare

1 Thomas { 10.12.08 at 09:19 }

Sehr, sehr zart - allerdings hätte ich, um den optischen Eindruck zu verbessern, zur Hose farblich passende Schuhe bevorzugt; cognac-braun. Dann wäre es in jeder Hinsicht rund! ;-)

2 Martin { 10.12.08 at 09:35 }

Sehr gut - mal wieder!

3 Gunnar D. { 10.12.08 at 13:56 }

hübsches Video!

aber es kommt leider nicht ganz an den Drive von einem Flightkollegen ran, bei dem er zwar den Ball sichtlich in Bewegung brachte, dieser aber nicht vom Tee kullerte :)

4 admin { 10.12.08 at 14:49 }

Sehr, sehr zart - allerdings hätte ich, um den optischen Eindruck zu verbessern, zur Hose farblich passende Schuhe bevorzugt; cognac-braun.

Die hat mein Sponsor Nike nicht im Programm. Aber dafür ist doch das neue Oberteil todschick, oder?

5 Werner Haspel { 10.13.08 at 16:59 }

Und wieder ein neues Stück Film vom Meister.
Bin neugierig auf die Kommentare deiner Kritiker…
Hahaha

6 Thomas Müller { 10.15.08 at 12:11 }

Bekomme leider nur ein Video mit der Aufnahme der Füße. Geht das nur mir so oder stimmt etwas mit dem Video nicht?

MfG
Thomas

7 admin { 10.15.08 at 19:04 }

Geht das nur mir so oder stimmt etwas mit dem Video nicht?

Weder noch. Mit dem Video ist alles in Ordnung und den anderen geht es auch so. Aber vielleicht hätte ich es dazu schreiben sollen: Es ist ein Juxvideo.

8 Peter Badhopf { 10.17.08 at 15:53 }

Kannst du auch einen Schlag bei dem der Ball hoch in die Luft fliegt und dann sanft auf deinem Kopf landet?

9 Egbert { 10.18.08 at 08:55 }

Ich überlege ernsthaft, Oliver meine Urlaubsvideos zum Vertonen zu schicken. Da muß man schnell handeln, bevor sein Marktwert weiter steigt.

10 Dirk { 03.03.09 at 19:50 }

Das ist ja schier ein Traum!
Ich möchte behaupten, dass ich den Ball nicht Ansatzweise so schön toppe.Bei mir rollt er immer noch ein bis zwei Meter…Das wäre eigentlich ja kein großes Ärgerniss, wenn ich nicht beim Laufen so reichhaltig Energie verbrauchen würde. - Und dann kann beim häufigen Schlagen eine Runde sehr lang werden:-)
Schön wäre auch ein Video wo nur Divot bewegt wird unter dem Ball, dieser aber liegen bleibt…Das wäre dann die ganz hohe Schule;-)

11 Böhm { 06.25.09 at 10:09 }

Fantastisch! Wer diesen Schlag beherrscht kann auf der Driving Range viel Geld sparen!

12 Der Axel { 07.27.09 at 17:45 }

´ne echte Sensation, so´n TopSpin. Ich denke, der Unterschied zu meinen Top(p)s liegt im Einatmen und Luftanhalten. Das bringt die anderthalb Millimeter. Freitag probier ich´s aus.

13 PeterS { 08.23.09 at 08:27 }

Guter Tipp! Wir haben diesen Schlag in einem Kurs gelernt: Wenn man nur wenige Meter zur Fahne hat und hinter dem Ball direkt Semirough ist (er liegt also am Roughrand) müsste man sonst kräftig schwingen um ihn aufs Grün zu befördern. Schwer ihn dann nur kurz rollen zu lassen. Mit dem Topspinschlag geht es! Nur ist auf dem Video der Sinn des ganzen nicht zu erkennen.

14 ORS { 03.11.10 at 13:48 }

Gemeinsam mit ´nem Spezi von mir haben wir für ´ne ganz ähnliche Sorte von Schlägen einen (hoffentlich) neuen Namen entwickelt:

Den “Overrollspin”.

Den führt OH in dem Video allerdings noch nicht ganz perfekt aus, weil die Besonderheit des Overrollspins darin liegt, dass der Ball so viel TopSpin annimmt, dass er zwar wieder in seiner ursprünglichen Lage landet, dort aber nicht (butterweich) zur Ruhe kommt, sonden noch ein paar Meter nach vorne rollt.

OH - wie wär´s mit ´nem Video? ;-)

15 Norbert Voßiek { 05.06.10 at 08:35 }

Hier die wissenschaftliche Erklärung des gesehenen…

http://www.youtube.com/watch?v=osD2U-s8i6E

Excerpt:

I’ve been asked many times JC, what are your swing thoughts as you are swingin’? What is – what are – what are the secrets? What are the secrets of Golf that pros know? Well, I heard this one time. And I remembered it. It is really. If you write this down it really helped. What I try to do: I try to flat load my feet so I can snap load my power pack. It’s that way that I can amplify both leg and drag pressure through fix as long as my number two power accumulators don’t break down I can reach maximum centripetal force with minimum pivotal resistance. You see the pivot is utilisation of multiple centres to produce a circular motion for generating centrifugal force on an adjusted plane plus some MAINSOME balancing two line delivery path. See, Golf is geometrical oriented layered force. And it involves a physical MUSCUE through us and a geometry as a circle. You can divide the Golf swing into 24 basic components each having between 12 and 15 variations. Now when you think about this and you get it all set hopefully you hit shots like this….

16 Dieter { 09.17.10 at 10:14 }

Unglaublich, wie viele Olivers Spaß nicht verstehen. Ob das mal gute Golfer werden?

17 Alex { 04.16.11 at 10:41 }

Meine Flightpartner haben sich kaputtgelacht.

18 Tobias { 09.20.11 at 15:57 }

Nix Besonderes!
Das schaffe ich auf jeder 9-Loch-Runde mindestens einmal, dann aber nicht extra mit Sandeisen…mir reicht im Gegensatz zu OH auch ein 5er auf dem Fairway.
Neulich auch die perfekte Zerteilung des Tee´s, ohne dabei jedoch den Ball über die Abschlaggrenze zu befördern - leider fehlt mir in solch virtuosen Momenten grundsätzlich die Kamera…

Ansonsten bitte weiter so!

19 Golfschläger { 11.28.13 at 20:13 }

Sehr toller und interessanter Artikel! Wusste gar nicht, dass man über Golfschläger so viel berichten kann - habe mich geirrt!
War wirklich sehr spannend zu lesen und die Videos haben echt gut reingepasst!
Danke für die Mühe :)
Ich empfehl dich mal weiter!

LG,
Pete von Golfschläger

Kommentar verfassen

Schrift kleiner Schrift Standard Schrift gr��er

Fitting bei Mike McFadden

 

 

 

 

Die DVDs von Oliver Heuler:

 

Golfvideos von Oliver Heuler

 

Texter Eberhard Kohlhas