Hurra, ich habe Yips

Am Donnerstag habe ich meine Yips-Diagnose bekommen und genieße das Leben seitdem noch mehr.

Von Oliver Heuler

Frank Honisch von Science and Motion hat mich besucht, um mir deren neue Gewichtsmessplatte vorzustellen. Da die zugehörige Software noch nicht sehr bedienerfreundlich ist, werden wir die Daten der Gewichtsmessplatte wahrscheinlich ins Scopesystem integrieren. So hat man dann bei jedem Videobild eine kleine Anzeige, die Auskunft darüber gibt, wie viel Prozent des Gewichtes rechts bzw. links, vorne bzw. hinten ist.

Anschließend habe ich die neue Puttlab-Software bekommen, und das war spannend: Ich habe nämlich Yips. In meinem Report sieht man zwar nur einen postimpaktalen Yips, aber beim anschließenden Training hatte ich auch preimpaktalen Yips.

> Yips.pdf (1 MB)

Veränderung der Schlagfläche im Abschwung

Dieses Bild zeigt die Stellung der Schlagfläche im Abschwung bei 7 Putts. Der Strich zeigt den Treffmoment.

Veränderung der Schließgeschwindigkeit der Schlagfläche im Abschwung

Dieses Bild zeigt die Rotation der Schlagfläche in Grad pro Sekunde bei den gleichen Putts. Die Kurven sind die erste Ableitung der Kurven aus dem letzten Bild.

 

Wie bei vielen Golfern, die unter Yips leiden, ist auch bei mir die rechte Hand verantwortlich. Inzwischen spüre ich den postimpaktalen Yips auch. Zu Anfang glich der Blick auf die Schlagflächenverlaufsanzeige nach dem Schlag immer einer Überraschungstüte, aber inzwischen weiß ich meist schon vorher, wie die Kurve aussehen wird.

Bei Probeschwüngen habe ich keinen Yips. Möglich wäre, dass mein Yips durch die Vorstellung entstanden ist, dass man den Putter während des Schwunges gerade halten und auf einer Geraden schwingen muss. Gruß an Dave Pelz. Für wie viele Yips der Mann wohl verantwortlich ist? Vor ein paar Jahren habe ich einmal einen Tag mit Christian Marquardt auf der Rheingolf verbracht und da hatten etwa 20 Prozent der analysierten Besucher Yips.

Aber ich kann Dave Pelz gar keine Vorwürfe machen; ich habe seine Theorien ja sogar übernommen und weiter verbreitet, bin also wahrscheinlich für ganz viele Yipser in Deutschland verantwortlich. Ich bin auf ihn wegen meines Yipses auch nicht sauer — im Gegenteil, eher dankbar: Einer meiner Golflehrer, dem ich nach dem Training begegnet bin, dachte, dass ich nun völlig durchgeknallt sei, als ich ihm freudestrahlend, ja fast euphorisch erzählte, dass ich unter Yips leide. Aber der Vorteil ist eindeutig: Wenn es mir gelingt, meinen eigenen Yips zu heilen, habe ich doch viel bessere Voraussetzungen, auch den Yips der anderen Leute zu heilen. Mit so viel Motivation wie in den letzten Tagen habe ich mich noch nie mit dem Putten beschäftigt: Ich habe noch einmal Christian Marquardts Vortrag auf der TCC geschaut, ich habe noch mal sein Kapitel übers Putten im neuen Unterrichtshandbuch gelesen und ich habe erneut die Betriebsanleitung für das Puttlab gelesen.

Hier die entscheidenen zwei Minuten aus seinem Vortrag:

 

Leider muss ich jetzt eine Woche auf meinen Rechner verzichten, auf dem das Puttlab läuft, weil Dr. Haag, der Erfinder des Feedbackers, nämlich am Freitag bei uns war, und uns einen Feedbacker geliefert hat. Vista, das übelste Betriebssystem, mit dem ich je gearbeitet habe, machte Probleme, und er hat meinen Rechner mitgenommen, um das Problem zu beseitigen.

Ich werde mir aber schon mal eine Puttmatte für Zuhause bestellen und dann weiter über meine Fortschritte berichten. Vielleicht drehe ich sogar ein Video. Da ich einer der ganz wenigen Menschen mit Yips bin, die einen Puttlab besitzen, bin ich zuversichtlich, dass ich mich schnell heilen kann. Wenn mir die Selbstheilung nicht gelingt, werde ich Christian Marquardt konsultieren, und dann mache ich mir überhaupt keine Sorgen ob der Heilungsaussichten.

9 Kommentare

1 Joakim Strandberg { 05.18.08 at 18:07 }

This yips question is very intresting. I have intervued some players who have this yips by chipping and putting. I have it myself. Almost all players had high blodpressure under stress.
The hbp caused nerve reactions in the hands that where uncontrollable. I do not know if their is an diagnos what causes yips but this is my solutions. Use hybrid to chip and reverse putter grip or broomstick (hands apart).

2 Gunnar Dittberner { 05.21.08 at 19:14 }

Hello!
I’m sorry, that I did not really unterstand the main message of that video. I understood, that some tour players push the head of their putter through impact and yippis do the same thing.

However, is the way the tour players do it, wrong then?
Should you stay in that natural circular movement or should you push the putter straight through impact?

Thank you for answers

3 Christian Marquardt { 05.26.08 at 15:37 }

First of all many thanks to Oliver for this brilliant self diagnosis. What sounds paradox is exactly the way to cure the problem. We have developed a more or less standardized protocol in between and I would very much appreciate applying the protocol to Oliver. I promise it is a valuable experience.
To Joakim - There is no study confirming that high bp is provoking Yips. Critical factors involved are rather: Putting problems, elevated level of movement control, analytical and thorough personality and performance anxiety. It is kind of a cocktail. As the problem is mostly in the right hand a left hand low grip or a broomstick help as these strategies tend to weaken the right hand.
To Gunnar:
The main message is that you will find a strategy in many golfers’ putting stroke, even in about 15% of Tour players, which is very similar to the Yips: blocking face rotation through impact. This rotational block is interrupting natural rotation and results in inconsistent behaviour of face angle around impact. The conclusion came on the next (missing) slide: There is a continuum from natural face rotation through blocked face rotation to developing the Yips if another critical factor (such as anxiety) is added. Therefore - trying to let the putter do the job rather than interfering with your hands is the best you could do.
Regards,
Christian

4 Martin Wachter { 06.03.08 at 09:24 }

Hallo,

leide ebenfalls seit ca. 3 Wochen unter dem Yips-Syndrom. Vorer war ich excellenter Putter, der gerade in Stressituationen hervorragend geputtet hat.
Das ist nun vorbei. Auslöser könnte bei mir ebenfalls der Versuch gewesen sein die Schwungbahn des Putters gerade zu halten.
Derzeit teste ich folgenden Ablauf mit langsam steigendem Erfog:
1. Ausrichtung beim Putt wie immer
2. Probeschwung für Distanzgefühl (da gibt es auch kein Yips)
3. Beim Schwung Blickfixierung auf das rechte Handgelenk.(bei Rechtshänder) Ball und Putterkopf werden nicht angesehen!!!

Für weitere Tipps bin ich sehr dankbar.

Viele Grüße

Martin

5 admin { 06.03.08 at 09:53 }

Wenn du dein Yipsen nicht nur umgehen willst, sondern heilen, nimm Unterricht bei Christian Marquardt. Er sitzt in München, ist aber auch manchmal in Hessen.

6 Mark Matteis { 06.21.08 at 21:41 }

Hallo Oliver,

ich bin gespannt auf Deine Selbstheilung. Wie sind die ersten Tage?
Es wäre interessant Deinen gesammten SAM Ausdruck zu sehen um eine Vorstellung Deines Yips zu bekommen.
Seit dem ich Putt SAM nutze treffe ich immer mehr Yippser. Den wenigsten sage ich es. Meine Lehrlinge sind dabei direkter. Ich muss da wohl an der Didaktik arbeiten :-).

Den größten Erfolg habe ich bei Yipsern, wenn ich Ihren Focus auf das Finish der Puttbewegung richte. Dafür stecken die Spieler zwei Tees als Markierung für die Endposition ins Grün, machen Probeschwünge mit dem Focus auf die Länge und Schlagflächenstellung im Finish und mit dem Focus putten sie dann.

Vielleicht hast Du es schon einmal probiert. Ich bin auf Dein Feedback gespannt.

Grüße aus St.Leon-Rot,

Mark

7 Was macht eigentlich mein Yips? — Golfforum { 08.01.08 at 08:13 }

[...] nun her. Hier ein Statusbericht vom Leben mit meiner Krankheit. Wer den ersten Artikel zu meiner Yips-Diagnose noch nicht kennt, sollte den zuerst [...]

8 elderiGef { 10.05.08 at 22:15 }

Hi, everybody!

I think, that this is a great forum. Very intresting and useful.
But I can’t find the search function, cause I want faster find the topics that could be intresting for me to express my opinion…
Please help me with search function on this forum!

9 Schnoor { 06.09.11 at 10:16 }

Gute Seite bitte weitermachen. Danke D.S.

Kommentar verfassen

Schrift kleiner Schrift Standard Schrift gr��er

Fitting bei Mike McFadden

 

 

 

 

Die DVDs von Oliver Heuler:

 

Golfvideos von Oliver Heuler

 

Texter Eberhard Kohlhas